Ausschreibung Deutschlehrertag „auf Tour“ 2019


Liebe Mitglieder des Polnischen Deutschlehrerverbandes,

Lieber Freundinnen und Freunde der deutschen Sprache,

 

das Goethe-Institut in Warschau möchte nach dem großen Erfolg der Deutschlehrertage „Auf Tour“ in Lublin und Torun, wo wir insgesamt ca. 200 Deutschlehrende erreicht haben, auch im Jahr 2019 einen Deutschlehrertag an einem anderen Ort als Warschau  im März/April 2019 durchführen, um so noch mehr Deutschlehrinnen und Deutschlehrer zu erreichen und die Teilnahme zu ermöglichen.

 

Um dieses Vorhaben optimal umsetzen zu können, möchten wir gerne eine Sektion des PDLV als Partner vor Ort gewinnen!

 

Wir sind uns sicher, dass dies auch für jede Sektion eine hervorragende Möglichkeit ist, sowohl den eigenen Mitgliedern etwas anzubieten, als auch neue Mitglieder zu gewinnen. Was bietet das Goethe-Institut Warschau? Wir kümmern uns um das Programm und die Referenten. Und was tragen sie als Sektion bei? Sie kümmern sich um die Organisation vor Ort.

 

Wenn Sie gerne gemeinsam mit dem Goethe-Institut Warschau den Deutschlehrertag „Auf Tour“ veranstalten möchten, bewerben Sie sich!

 

Füllen Sie bitte das angehängte Formular aus und schicken Sie es an mich bis zum 30.11.2018 : Patrycja.Tajer@goethe.de

Wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsame Veranstaltung.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit schönen Grüßen

 

Patrycja Tajer

Ausschreibung Deutschlehrertag AUF TOUR 2019

Internationaler Sommerkurs in der deutsch-dänischen Grenzregion „Traum Europa?!“ 14.8.-27.8.2016 – Nordsee Akademie Leck in Schleswig-Holstein (Nordfriesland)


Guten Tag,

gerne möchten wir Sie auf den kommenden „Internationalen Sommerkurs in der deutsch-dänischen Grenzregion – Traum Europa?! hinweisen und bitten,

das Angebot bei Ihren Schülerinnen und Schülern, bei Ihren Kolleginnen und Kollegen sowie in Ihrer Organisation zu veröffentlichen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet:

http:​//www.​nordsee-akademie.​de/programm/programm-einzelans​icht/internationaler-sommerkur​s-fur-junge-europaeer/157/

Die Nordsee Akademie in Leck/Nordfriesland bietet vom 14. bis 27. August 2016 einen Internationalen Sommerkurs an.

Er richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren.

Die gemeinsame Sprache ist Deutsch. Gute Kenntnisse der Sprache sind erwünscht.

Auf dem vielfältigen Programm stehen:

die Beschäftigung mit der aktuellen Entwicklung Europas und der Europäischen Union, die Auseinandersetzung mit Migration und Integration

sowie Begegnungen in der deutsch-dänischen Grenzregion. Dazu sind thematische Exkursionen geplant.

Die Teilnehmende werden nach Möglichkeit bei der Organisation eigener Aktivitäten unterstützt.

Die Kursgebühr beträgt 490,00€.

Darin enthalten sind: Unterkunft im Doppelzimmer, Vollpension und alle Seminarkosten für zwei Wochen.

Wir freuen uns auf Anfragen und Bewerbungen und beantworten gerne Ihre Fragen zu dem Internationalen Sommerkurs.

Vielen Dank und freundliche Grüße aus der Nordsee Akademie

Herle Forbrich

Dr. Herle Forbrich

Pädagogische Mitarbeiterin/

Seminar- und Veranstaltungsmanagement

Projektleitung „Kulturknotenpunkt Nordfriesland/Nordschleswig“

Nordsee Akademie/

Heimvolkshochschule Leck

Flensburger Straße 18

D-25917 Leck

Tel 04662-870 511

Fax 04662-870 530

herle.​forbrich@nordsee-akademie.​de​

www.nordsee-akademie.de

Fortbildung mit Erasmus+ Stipendien


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

seit April 2008 ist das IIK e. V. (Institut für Internationale Kommunikation e. V.) foerderndes Mitglied des Polnischen
Deutschlehrerverbandes. Heute moechten wir Ihnen als Mitglied des Deutschlehrerverbandes ein besonderes Angebot fuer Ihre eigene Fortbildung vorstellen:
Wir bieten 2016 insgesamt 20 verschiedene einwoechige und zweiwoechige Fortbildungen an, fuer die Sie Stipendien der Europaeischen Union im Rahmen des neuen Programms Erasmus+ beantragen koennen. WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass der 02.02.2016 Anmeldeschluss fuer die Stipendienbeantragung durch Ihre Schule oder Institution ist. Informationen und Hilfen zur erfolgreichen Stipendienbeantragung finden Sie auf unserem neuen Erasmus-Portal fuer Deutschlehreinnen und -lehrer: http://erasmus-plus-eu.de
Alle unten aufgefuehrten Fortbildungen koennen voll durch Erasmus+ finanziert werden. Naehere Hinweise dazu finden Sie auf unserer oben angefuehrten Portal http://erasmus-plus-eu.de oder auf unserer Webseite:
http:​//iik-duesseldorf.​de/fortbildungen/stipendien/​
Wir stellen auf Wunsch auch gerne Bescheinigungen aus, dass wir im Rahmen der Antragstellung mit Ihrer Schule zusammen ein Fortbildungsprojekt fuer Ihre Lehrkraefte erarbeiten. Im Rahmen des neuen EU-Bildungsprogramms
Erasmus+ hat das Institut folgende Registrierungsnummer: Participant Identification Code (PIC) IIK e. V.: 948859821
Unser Fortbildungsangebot im einzelnen:
2016
Einwöchige Fortbildungen (5 Tage):
Preis 590 EUR
Sie erhalten bei einem erfolgreichen Erasmus+ Stipendium: 350 EUR Kurskostenzuschuss + 350 EUR Orgapauschale + Reisekostenpauschale +individuelle Pauschale Aufenthaltskosten

18.07. ­ 22.07.2016
Methodentraining fach- und berufsbezogenes Deutsch Unterrichtsideen und -konzepte zu aktuellen Themen d. berufsorientierten DaF-Unterrichts.

25.07. ­ 29.07.2016
Methodentraining Deutsch als Fremdsprache Workshops zu kreativen Unterrichtsideen, handlungsorientiertem Arbeiten und projektorientierten Arbeitsphasen

01.08. ­ 05.08.2016
Lernumgebung Moodle im DaF- und Fremdsprachenunterricht. Methoden und Möglichkeiten. GINCO AWARD als beispielhafte europäische Fortbildung: best practice in ICT use.

08.08. ­ 12.08.2016
Tablets, Apps & Web 2.0 im Deutschunterricht. GINCO AWARD als beispielhafte europäische Fortbildung: best practice in ICT use.

15.08. ­ 19.08.2016
Methodentraining in der Unterrichtspraxis Deutsch als Fremdsprache Praxis-Workshops zu zentralen Themen des Deutschunterrichts.

12.09. ­ 16.09.2016
Teilnehmende Videoarbeit als Lehrmethode im Deutschunterricht. Workshops zur Durchführung didaktischer Film- und Videoprojekte.

19.09. ­ 23.09.2016
Kreativer Unterricht Deutsch als Fremdsprache: Methoden und Umsetzung. Workshops zur Durchführung spielerischer Unterrichtsstunden.

25.09. ­ 30.09.2016
Tablets, Apps & Web 2.0 im Deutschunterricht. GINCO AWARD als beispielhafte europäische Fortbildung: best practice in ICT use.

Kombi Sprachkurs + Fortbildung
2 Wochen Sprache und Fortbildung (5 Tage Sprachkurs, 5 Tage Fortbildung):
Preis 700 EUR

Sie erhalten bei einem erfolgreichen Erasmus+ Stipendium: 700 EUR Kurskostenzuschuss + 350 EUR Orgapauschale + Reisekostenpauschale + individuelle Pauschale Aufenthaltskosten

11.07. ­ 22.07.2016 Fortbildungssommer 2 Wochen: Intensivsprachkurs Deutsch als Fremdsprache und Fortbildung Methodentraining fach- und berufsbezogenes Deutsch
Fortbildungspaket „Intensivsprachkurs Deutsch“ und „Methodentraining fach-und berufsbezogenes Deutsch“.

18.07. ­ 29.07.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Intensivsprachkurs Deutsch als Fremdsprache und Fortbildung Methodentraining Deutsch als Fremdsprache Fortbildungspaket „Intensivsprachkurs Deutsch“ und „Methodentraining DaF“

25.07. ­ 05.08.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Intensivsprachkurs Deutsch als Fremdspracheund Fortbildung Lernumgebung Moodle für den DaF- und Fremdsprachenunterricht Fortbildungspaket „Intensivsprachkurs Deutsch“ und Fortbildung „Moodle &Co“, ausgezeichnet mit dem GINCO AWARD als beispielhafte Grundtvig Fortbildung: best practice in ICT use.

01.08. ­ 12.08.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Intensivsprachkurs Deutsch als Fremdsprache und Fortbildung Tablets, Apps & Web 2. 0 im Deutschunterricht.
Fortbildungspaket „Intensivsprachkurs Deutsch“ und Fortbildung „E-Learning+ Web 2.0 im Deutschunterricht“, ausgezeichnet mit dem GINCO AWARD.

08.08. ­ 19.08.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Intensivsprachkurs Deutsch als Fremdsprache und Methodentraining in der IUnterrichtspraxis DaF.
Fortbildungspaket „Intensivsprachkurs Deutsch“ und „Methodentraining in der Unterrichtspraxis DaF“.

Kompipaket 2 Fortbildungen

Zweiwöchige Fortbildungen (2 x 5 Tage Fortbildungen):
Preis 950 EUR
Sie erhalten bei einem erfolgreichen Erasmus+ Stipendium: 700 EUR Kurskostenzuschuss + 350 EUR Orgapauschale + Reisekostenpauschale + individuelle Pauschale Aufenthaltskosten

18.07. ­ 29.07.2016 Fortbildungssommer 2 Wochen: Methodentraining intensiv Deutsch als Fremdsprache, Deutsch für den Beruf und als Fachsprache
Paket der Fortbildungen „Methodentraining fach- und berufsbezogenes Deutsch“ und „Methodentraining DaF“.

25.07. ­ 05.08.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Methodentraining DaF und Moodle für den Deutsch- und Fremdsprachenunterricht
Paket der Fortbildungen „Methodentraining DaF“ und „Moodle & Co für den DaF-und Fremdsprachenunterricht“

01.08. ­ 12.08.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Lernumgebung Moodle und Tablets, Apps & Web 2.0 für den Deutschunterricht
GINCO AWARD 2012 als beispielhafte Grundtvig Fortbildung: best practice in ICT use.

08.08. ­ 17.08.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Tablets, Apps & Web 2.0 für den Deutschunterricht.
Paket „Tablets, Apps & Web 2.0 für den Deutschunterricht – GINCO AWARD 2012“ und „Methodentraining zur Unterrichtspraxis DaF“

12.09. ­ 23.09.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Teilnehmende Videoarbeit als Lehrmethode DaF und Konzepte für kreative Unterrichtsstunden Deutsch als Fremdsprache.
Paket der Fortbildungen „Teilnehmende Videoarbeit als Lehrmethode im Deutschunterricht“ und „Kreativer Unterricht DaF“.

19.09. ­ 30.09.2016
Fortbildungssommer 2 Wochen: Konzepte für kreative Unterrichtsstunden Deutsch als Fremdsprache und Tablets, Apps & Web 2.0 für den Deutschunterricht.
Paket der Fortbildungen „Kreativer Unterricht DaF“ und „Tablets, Apps & Web 2.0 für den Deutschunterricht“.

Natuerlich vermitteln wir Ihnen auf Wunsch auch eine guenstige Unterkunft (Einzelzimmer bei einer Gastfamilie mit Fruehstueck oder Hotelzimmer mit Fruehstueck) waehrend des Fortbildungszeitraumes, Preise zwischen 250,- EUR
fuer eine Woche und 400,- EUR fuer zwei Wochen.

Nach der Online-Anmeldung erhalten Sie von uns automatisch die Registrierungsbestaetigung zur Vorlage bei der Nationalen EU-Agentur. Sie brauchen keine Anzahlungen zu leisten und koennen die Buchung, wenn Sie kein Stipendium erhalten, bis vier Wochen vor Kursbeginn kostenlos stornieren.

Fuer weitere Rueckfragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfuegung.
E-Mail: riechert@iik-deutschland.de

Ich wuerde mich sehr freuen, Sie 2016 bei uns am IIK begruessen zu duerfen.

Mit freundlichen Gruessen aus Duesseldorf
Dr. Ruediger Riechert

Leiter Fortbildungsbereich IIK Duesseldorf

Seminar in Chelmno 10.-13. April 2016 – Drei Partner für den Schüleraustausch


Wir möchten Sie heute über ein Fortbildungsangebot informieren:

Vom 10.-13. April 2016 (So.-Mi.) findet in Chełmno ein Seminar Drei Partner für den Schüleraustausch für Lehrkräfte aus Polen, Russland und Deutschland statt. Für jedes der drei Länder stehen 9 Seminar-Plätze zur Verfügung. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk, die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und die DAG setzen sich gemeinsam bereits seit über vier Jahren aktiv für die Förderung von Schüleraustausch zwischen Polen, Russland und Deutschland ein. Nach vier Seminaren in Lübeck in den Jahren 2012-2015 bringen die genannten drei Partner nun erstmals in Polen Lehrkräfte aus Polen, Russland und Deutschland zusammen, die an Schulen mit aktivem Interesse an Schüleraustausch tätig sein sollen.

Die Ausschreibung und der Bewerbungsbogen für das Seminar in Chełmno finden sich unter http:​//www.​deutausges.​de/fortbildung/drei-partner​. Der Bewerbungsschluss für dieses Fortbildungsangebot ist Montag, der 1. Februar. Die Bewerbungen sollen an info@deutausges.de geschickt werden.

Fortbildungsseminare des österreichischen Bildungsministeriums


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das Referat „Kultur und Sprache“ des österreichischen Bildungsministeriums (BMBF) auch im Jahr 2016 wieder Fortbildungsseminare für nicht-deutschsprachige Deutschlehrende und Germanisten/innen anbieten wird.

Im Anhang finden Sie Informationen dazu!

Herzliche Grüße aus Wien

Brigitte Stockinger-Resch (brigitte.stockinger-resch@kulturundsprache.at)

Barbara Piller-Partsch (barbara.piller-partsch@kulturundsprache.at)

Info_Kultur_und_Sprache_Seminare 2016_Erasmus+

Fortbildungsangebot des Goethe-Instituts


Das Goethe-Institut Warschau hat uns sein Fortbildungsangebot 2015 gesendet. Dabei können sich Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer um Stipendien in Deutschland bewerben. Unsere Verbandsmitglieder geben im Bewerbungsformular unter Punkt D in Stelle „Ich bin ……. “ an, dass sie Mitglieder des Polnischen Deutschlehrerverbands sind.

Das Angebot des Goethe-Instituts Warschau betrifft Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen aus folgenden 10 Woiwodschaften: Westpommern, Pommern, Ermland-Masuren, Kujawien-Pommern, Podlaschien, Masowien, Groβpolen, Lublin, Lodsch, Lebus.

Der Bewerbungsfrist läuft am 15.10.2014 ab.

Weitere Informationen unter: http://www.goethe.de/lhr/prj/fid/deindex.htm

 

GI_Logo_horizontal_green1

 

Fortbildungskurs für ausländische Deutschlehrerkräfte


Im Herbst 2015 findet  für Deutschlehrkräfte aus Asien, Lateinamerika, Osteuropa sowie Griechenland, Portugal, Spanien, Zypern und aus Afrika (Ägypten, Äthiopien, Ghana, Kenia, Libyen, Namibia, Nigeria, Südafrika und Tunesien) ein methodisch-didaktischer und landeskundlicher Fortbildungskurs in Deutschland statt.

Bevorzugt können sich Deutschlehrkräfte von DSD-Schulen bewerben.

Die zweiwöchigen Kurse werden aus Mitteln der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ des Auswärtigen Amts gefördert.

Noch bis zum 15. März 2015 können sich interessierte Deutschlehrkräfte über die deutschen Auslandsvertretungen bzw. die Fachberaterinnen und Fachberater der ZfA beim PAD bewerben.
Einzelheiten:

http://www.kmk-pad.org/programme/fortbildungskurse-fuer-deutschlehrkraefte-aus-dem-ausland.html

Sommerakademie des Goethe-Instituts Warschau


Goethe-Institut Warschau schlägt seine neue wertvolle Initiative vor – einwöchige Sommerakademie in Danzig.

Die Akademie ist als Ort gedacht, an dem sich 100 Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer aller Schultypen aus ganz Polen über den aktuellen Stand des Faches Deutsch informieren und austauschen können. Die Sommerakademie soll der Lehrerschaft viele innovative Impulse für einen attraktiven Deutschunterricht geben und die neuesten Entwicklungstendenzen des heutigen Deutschunterrichts in Seminaren erleben.
Mehr Informationen bald auf der Internet-Seite des Goethe-Instituts Warschau.